Schild-schönes Dorf

....zurück

Schönes Rohden

 

    Einer der jüngsten Vereine unserer Dorfgemeinschaft besteht seit 1981.
    Er ist am 21. Oktober in einer durch den damaligen Ortsbürgermeister Norbert Ackmann einberufenen Versammlung als Dorfverschönerungsverein “Schönes Rohden" gegründet worden. Die Versammlung bestimmte durch Wahl Norbert Ackmann als
    l. Vorsitzenden.

    Der Verein hat sich neben der Verbesserung des Dorfbildes auch die Verbesserung der Lebensqualität zum Ziel gesetzt, nachdem im Jahre 1979 und 1981 die Beteiligung am Wettbewerb " Unser Dorf soll schöner werden" erste Erfolge gebracht hatte, die sich in der Bewertung als Geldpreise in Höhe von 1 500 und 2 500 DM abzeichneten. Selbstverständlich sollten diese Beträge nun durch weitere Verbesserungen wieder dem Dorf und seinen Bewohnern zugute kommen. Bereits bei der Gründungsversammlung trugen sich
    35 Mit- glieder ein, deren Zahl in der Folgezeit auf 80 anstieg. Aber der Verein stützt sich nicht nur auf eine hohe Anzahl von Mitgliedern. Eine kleine Gruppe aus den Reihen dieser Mitglieder stellte sich wiederholt zur Verfügung, wenn es darum ging, körperliche Arbeit
    zu leisten. Von diesen Helfern wurden z.B. von Sand steinen eingefaßte Beete angelegt, die mit ihrer dekorativen Bepflanzung
    zur Verbesserung des Dorfbildes beitragen oder es wurden in der Feldmark Begrünungen durch neu angepflanzte Baumreihen angelegt.

    Unter diesen Voraussetzungen konnte der Erfolg nicht ausbleiben. Die unter dem  Vorsitzenden Dr. Jürgen Probst geleistete Arbeit zahlte sich beim Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" im Frühjahr 1987 aus und führte zu dem Erfolg, den sich wohl alle Wettbewerbsteilnehmer wünschen. Unser Dorf bekam von der Bewertungskommission des Landkreises Hameln-Pyrmont die höchste Bewertung zuerkannt, den ersten Preis, der aus einem geschnitzten Eichenbild und einem Geldpreis in Höhe von 3.500 DM bestand.